Verdienter Heimsieg für die HSG

Samstagabend traten die HSG-Damen ihr Rückspiel gegen die TSG Siegen 2 an. Wie im Hinspiel dominierte die HSG, doch die Führung konnte nicht ausgebaut werden, da es in der ersten Halbzeit an Zielgenauigkeit mangelte. Oftmals wurde die Latte anstatt das Tor getroffen.

Dominik Krengel, Torwärter der Herrenmannschaft, zeigte als Ersatztrainer auf dem Posten nicht nur seine jahrelange Spielererfahrung, sondern auch ungeahnten Führungsqualitäten. Diese machten sich die Spielerinnen zunutze und probierten neue Spieltechniken aus. In der zweiten Halbzeit fielen nicht nur Tore aus dem Rückraum, sondern die Außenspielerinnen wurden mehr zum Einsatz gebracht. Dadurch entstanden jeweils 2 schöne Tore durch Ida Döhring und Soraya Lautenschläger. Bis zum Abpfiff wurde die Tordifferenz auf 24:14 erhöht.

FreshJoomlaTemplates.com
Handballspielgemeinschaft Lennestadt-Würdinghausen