HSG Frauen siegreich gegen RSVE Siegen

Die HSG bestritt am Samstag, 11.01.2020 ihr erstes Meisterschaftsspiel im neuen Jahr gegen den RSVE Siegen. Prompt gewann die HSG das Auswärtsspiel, obwohl die Ausgangslage kaum hätte schlechter seien können. Viele krankheitsbedingte Ausfälle und Verletzungen sorgten dafür, dass lediglich eine Torwärtin als Auswechselspielerin auf der Bank saß. Selbst der Trainer der Mannschaft war an diesem Wochenende verhindert. Für die Feldspielerinnen hieß es somit Vollgas geben und die kompletten 60 Minuten durchhalten. Doch die Mädels ließen sich nicht unter kriegen und spielten jeden Angriff ruhig und gekonnt aus. Neben stimmigen Spielzügen wurde kein Sieben-Meter verworfen. Vor allem Paula Döhring lieferte mit 14 Toren eine hervorragende Leistung ab. Zum Abpfiff wies der Endstand ein Ergebnis von 16:27 für die HSG-Lennestadt Würdinghausen auf. Neben der glanzvollen Leistung der Lennestädterinnen muss ebenfalls die neutrale und korrekte Arbeit der Schiedsrichter erwähnt werden.  

Tore: Christina Blask, Ida Döhring (3), Paula Döhring (14), Johanna Fick, Nadine Fischer, Theresa Jürgens (2), Pia Schneider (3), Franziska Schreiter (5)

FreshJoomlaTemplates.com
Handballspielgemeinschaft Lennestadt-Würdinghausen