Wichtiger Heimsieg gegen HSG Siegtal

Spielank 200229

Einen eminent wichtigen Heimspielsieg konnten die HSG Herren am vergangenen Sonntag verbuchen. Wichtig deshalb, weil der Konkurrent um den Abstieg,Tus Grünenbaum, einen unerwarteten Sieg gegen den Tabellenzweiten VTV Freier Grund vorgelegt hatte. Dabei sah es vor dem Spiel alles Andere als Gut aus für die HSG nachdem Klaus Krass kurzfristig auf Rückraum-Shooter Bennet Venohr verzichten musste (Abi-Klausur). Die HSG zeigte sich aber von Anfang an als Herr im eigenen Hause und legte eine fulminante 8:2 Führung bis zur 12. Minute hin. Die Führung wurde bis zur Halbzeit mit 15:7 gehalten und nach Beginn der zweiten Halbzeit auf eine vorentscheidende 20:10 Führung (38.) ausgebaut. Die mit nur 7 Spielern schwach besetzte HSG Siegtal zeigte jedoch Moral und hielt noch einmal dagegen. Namentlich Leon Rüffert (7) und Lukas Simon (3) behielten das Spielgeschehen jedoch unter Kontrolle und ließen keine Gefahr mehr aufkommen.  Im Angriff verdienten sich neben Spielmacher Leon Rüffert Felix Beste (7/1) , Jan Bulle (5) und Constantin Nelles (4) Bestnoten.

 

FreshJoomlaTemplates.com
Handballspielgemeinschaft Lennestadt-Würdinghausen