Frauen siegen gegen HTV Littfeld

Obwohl die Damenmannschaft der HSG Lennestadt-Würdinghausen letztes Wochenende einen Sieg gegen den HTV Littfeld mit 19:10 erspielt hat, kann nicht von einem sehenswerten Spiel gesprochen werden. Die Lennestädterinnen zeigten wenig ihres in den letzten Wochen so präsenten Leistungsniveaus. Überhastete Abschlüsse, Fehlpässe und Antriebslosigkeit beherrschten einen Großteil des Spieles.Der Mannschaft kam die überzeugende Leistung der Torwartin Johanna Fick zugute, die unter anderem drei Siebenmeter parierte. Auch bewährte sich die neue Spielerin Lara Wilken, die bei dieser Partie ihr Spieldebüt für die HSG feierte.Trainer Sebastian Schulte war mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden. Zumindest ergatterte die Mannschaft weitere Punkte für die Meisterschaft und konnte somit auf den zweiten Platz aufsteigen.

Tore: Gesa Baumhoff-Koch (1), Christina Blask (2), Julia Blöink (3), Ida Döhring (2), Paula Döhring (6), Johanna Fick, Theresa Jürgens, Tatjana Neuhaus, Dana Schmidt (1), Lara Schmidt (1), Pia Schneider (3), Lara Wilken

FreshJoomlaTemplates.com
Handballspielgemeinschaft Lennestadt-Würdinghausen