Kantersieg der HSG Frauen gegen TSG Siegen

Nach dem ersten Punktgewinn zuhause gegen Aufsteiger aus Volmetal traten die Damen der HSG Lennestadt-Würdinghausen am vergangenen Samstag ihre erste Auswärtsreise ins nahegeliegene Siegerland zur ansässigen TSG Siegen an. Vor 4 Wochen absolvierte man dort ein Testspiel, wo man sich klar mit 33:26 geschlagen geben musste. Dies war aber kein Grund sich schon vor dem Anpfiff geschlagen zugeben.

Nach den ersten zwanzig Minuten und einem müden 4:4 konnte niemand von einem guten Handballspiel sprechen. Sowohl die Lennestädterinnen als auch die Siegenerinnen kamen schlecht ins Spiel und verursachten beide viele technische Fehler. Die HSG hatte zwar viele klare Chancen und hätte sich schnell auf 4 oder 5 Tore absetzen können, aber mangelnde Konzentration im Abschluss ließ das Spiel  lange Zeit offen. In der Abwehr war es wieder einmal Torhüterin Anja Neuhaus, die die Mannschaft durch ihre Paraden im Spiel hielt.

Nach der Halbzeit (8:9) war die Mannschaft aus Lennestadt und Kirchundem jedoch wie ausgewechselt. Fehler wurden minimiert und man kam immer besser in die Partie. Nun zeigten die Damen ihr ganzes Können in Form von tollen Spielzügen und kämpferischer Abwehrleistung. Die Siegerländerinnen versuchten durch wechselnde Abwehrsysteme wie 5:1 oder doppelter Manndeckung den Spielfluss der HSG zu unterbinden, doch diese hatten immer eine passende Antwort darauf und die Führung wurde von Minute zu Minute höher. Der TSG nahm man die Lust und den Willen, sodass am Ende ein deutlicher Auswärtssieg mit 13:24 die Anzeige schmückte. Revanch geglückt!

Es war eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung. Jede eingewechselte Spielerin, egal welche Position man besetzte, knüpfte an die Leistung ihrer Mitspielerinnen an. Das beste Beispiel war Nadine Fischer, die in der zweiten Halbzeit wie Anja Neuhaus zuvor schon das Tor regelrecht verriegelte und der TSG Siegen lediglich 5 Tore in Durchgang zwei erlaubte. Ebenfalls konnte sich jede Spielerin in die Torliste eintragen.

Nach den Herbstferien trifft man auf den durch Abgänge geschwächten TuS Drolshagen am 31. Oktober. Durch die derzeitige Form der HSG Damen geht man als Favorit ins Spiel und will den nächsten Sieg in der Bezirksliga einfahren.

Dana Schmidt (2), Lara Schmidt (3), Ida Döhring (3), Christina Blask (1), Julia Blöink (6), Pia Schneider (3), Paula Döhring (5), Theresa Jürgens (1), Anja Neuhaus, Nadine Fischer, Tatjana Neuhaus

 

Frauen Saisonvorbereitung läuft

Endlich geht es wieder los! Ab Oktober startet die Saison der Damenmannschaft der HSG Lennestadt-Würdinghausen in der Bezirksliga. Die Mannschaft um Trainer Sebastian Schulte befindet sich mitten in der Saisonvorbereitung und absolvierte in der vergangenen Woche gleich zwei Testspiele.

Der erste Gegner hieß „TSG Siegen“, die bereits ein Jahr lang Erfahrungen in der Bezirksliga sammeln durften. Der spärliche Kader der Lennestädterinnnen spiegelte sich in ihrer Leistung wieder. Zwar wurden im Angriff schöne Tore erzielt, jedoch zeigten sich in der Abwehr massive Schwächen, sodass sie mit einem Ergebnis von 33:26 die Heimfahrt antraten.

Gleich zwei Tage später hieß es erneut antreten. Diesmal gegen die neuen Landesligistinnen der SG Attendorn Ennest, die den Auftieg aus der Bezirksliga letzte Saison geschafft haben. Die Abwehr stellte sich weitaus stabiler auf und auch im Angriff wurden einige erfolgreiche Spielzüge verübt. Die befürchtete Blamage blieb aus und die Mannschaft verlor lediglich 31:18.

Die bisherige Saisonvorbereitung gestaltete sich aufgrund der aktuellen Einschränkungen schwierig, aber man gibt weiterhin Gas!

Impressum

 

Postadresse:

Helmut-Kumpf-Straße 6
57368 Lennestadt
02723 5032
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Verantwortlich für die Homepage ist die HSG Lennestadt - Würdinghausen.

 

1. Vorsitzender:

Würdinghauser Str. 34
57399 Kirchhundem
 
Tel. 02723 979801
Mob. 0170 341 31 85

 

 

Stammvereine sind die TSG Lennestadt und die SV Würdinghausen.

Alle Rechte vorbehalten.

Die Urheberrechte dieser Web-Site liegen vollständig bei der HSG Lennestadt - Würdinghausen und deren Stammvereinen.

Bildmotive dürfen nur für redaktionelle Zwecke genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe und Übersendung von zwei kostenlosen Belegexemplaren an die SG Arheilgen e.V. Handball-Abteilung in Darmstadt. Grafische Veränderungen - außer zum Freistellen des Hauptmotivs - sind nicht gestattet.

Es ist hiermit ausdrücklich gestattet - unter Maßgabe untenstehender Einschränkungen - diese Web-Seiten sowie darin eingehängte Dokumente zu kopieren, zu drucken und zu verteilen.

Die hier zur Verfügung gestellten Web-Seiten und Dokumente dürfen nur zu Informationszwecken verwendet werden.

Diese Seiten und Dokumente dürfen nicht kommerziell verwertet werden.

Jede Kopie (dies gilt auch für Auszüge) muss diesen Urheberrechtsnachweis enthalten.

 

 

Webmaster und Realisierung:

Wiesenkamp 5
57368 Lennestadt
 
Tel 02723 67600
Mob. 0177 536 96 22

 

 
FreshJoomlaTemplates.com
Handballspielgemeinschaft Lennestadt-Würdinghausen