HSG Damen lieferten sich ein spannendes Duell

Die Damen der HSG Lennestadt-Würdinghausen lieferten sich am vergangenen Samstag ein spannendes Duell gegen die HSG Lüdenscheid 2. Trotz einer starken Abwehr sowie erfolgreichen Spielzügen unterlagen die Lennestädter Mädels den Lüdenscheidern, die sich Unterstützung aus der 1. Mannschaft mitgebracht hatten. Mit einem großem Kader lief die Mannschaft mit ihrer Trainerin Anke Poggel auf. Daher konnte mit hohem Tempo gespielt werden, jedoch folgten daraus auch viele Fehler. Einen großen Anteil an der Niederlage hatten vor allem die Lüdenscheider Torwärter, die mit einer Parade nach der anderen ihr Können unter Beweis stellten. Aber auch die Lennestädter Torwärtin Tatjana Neuhaus zeigte trotz ihrer Verletzung eine gute Leistung. Das Spiel endete erfolglos 19:22.

FreshJoomlaTemplates.com
Handballspielgemeinschaft Lennestadt-Würdinghausen