HSG trauert um Kurt Rauchheld

Erstellt am Donnerstag, 13. November 2014

Die HSG Lennestadt-Würdinghausen trauert um das Handball-Urgestein der TSG Lennestadt, Kurt Rauchheld, der Anfang der Woche nach langer Krankheit in seiner Wahlheimat Lüdinghausen mit 63 Jahren verstorben ist.

Nach seiner aktiven Zeit als Torhüter der ersten Verbandsligajahre der TSG war Kurt als Funktionär, Schiedsrichter und Betreuer bis zuletzt dem Handballsport treu.

Wir werden Kurt in sehr guter Erinnerung behalten.

Handballspielgemeinschaft Lennestadt-Würdinghausen